Wirkstoffspektrum

L-Tryptophan

Kategorie

Aminosäuren

Steckbrief

Physiologische Bedeutung

  • beeinflusst als Vorstufe von Serotonin die Stimmungslage und Stresstoleranz
  • ist notwendig zur Synthese des Melatonins und reguliert so den Schlaf-Wach-Rhythmus
  • nimmt Einfluss auf die Schmerzwahrnehmung  
  • vermindert das Hungergefühl
  • ist das Provitamin des Vitamin B3 (Niacin)

Anwendungsgebiete

  • Depression
  • Schlafstörungen
  • Burn-out-Syndrom
  • Stress
  • Appetitzügelung
  • PMS
  • Morbus Parkinson    

Weitere Hinweise

  • Andere Aminosäuren konkurrieren mit L-Tryptophan um Transportsysteme ins Gehirn
  • ein kohlenhydratreiche, proteinärmere Ernährung verbessert Tryptophanaufnahme in das Gehirn
  • bei gleichzeitiger SSRI- oder MAO-Hemmer-Therapie besteht die Gefahr eines Serotoninsyndroms   
  • die wirksamere Form als direkte Serotonin-Vorstufe stellt das 5-Hydroxytroptophan (5-HTP) dar

Übliche Dosierungen

0,1-5g/Tag

 

Verarbeitung

  • Pulver
  • Kapseln

Zurück

Map

Arnika Apotheke Manufaktur
Am Sportpark 5
82008 Unterhaching

Tel. 089 / 452 468 468

kostenfrei Tel. 0800 / 527 64 52

Fax 089 / 452 468 469

Mo.- Do. 8.00 bis 17.00 Uhr
Fr.            8.00 bis 15.00 Uhr