Wirkstoffspektrum

L-Isoleucin

Kategorie

Aminosäuren

Steckbrief

Physiologische Bedeutung

  • wird bei Muskelarbeit zu Energie verstoffwechselt
  • wirkt Muskelabbau entgegen
  • stimuliert die Gluconeogenese
  • schützt die Leber
  • entgiftet bei Leberdysfunktion Ammoniak im Gehirn
  • fördert die Biosynthese von anderen Aminosäuren, Nukleotiden und biogenen Aminen   

Anwendungsgebiete

  • chronische Lebererkrankungen
  • zur Prävention und Therapie von Hirnfunktionsstörungen
  • Multiple Sklerose
  • Leistungssport   

Weitere Hinweise

  • auf ausreichend hohe Flüssigkeitszufuhr achten!
  • optimale Wirkung wird in Kombination mit Leucin und Valin erzielt

Übliche Dosierungen

  • 0,3g/kg KG pro Tag   

 

Verarbeitung

  • Kapseln

Zurück

Map

Arnika Apotheke Manufaktur
Am Sportpark 5
82008 Unterhaching

Tel. 089 / 452 468 468

kostenfrei Tel. 0800 / 527 64 52

Fax 089 / 452 468 469

Mo.- Do. 8.00 bis 17.00 Uhr
Fr.            8.00 bis 15.00 Uhr